Posts Tagged ‘London’

[Gehört] Das entwendete Fallbeil (Sherlock Holmes #3)

IMG_5779
Ein neuer Fall für Sherlock Holmes und Dr. Watson: Im Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds wurde ein bedeutendes Ausstellungsstück gestohlen…

Eigentlich war der Journalist Sims vom Londoner „Globe“ nur auf der Suche nach einer guten Story und wollte als Mutprobe eine Nacht in der berüchtigten Schreckenskammer des Wachsfigurenkabinetts von Madame Tussauds verbringen. Doch schon nach wenigen Minuten stürmt er panisch in das Büro seines Freundes John, dem Betreiber der Ausstellung. Ein Unbekannter habe ihm im dunklen Keller attackiert und er sei gerade noch mit seinem Leben davongekommen. Als John Tussauds daraufhin in der Kammer nach dem Rechten sieht, muss er zu seinem Entsetzen feststellen, dass ein bedeutendes Ausstellungsstück nicht mehr an seinem Platz steht: Das Fallbeil der Guillotine, mit der 1793 die französische Königin Marie Antoinette hingerichtet wurde. In seiner Verzweiflung wendet sich Tussauds an Sherlock Holmes, der den Diebstahl diskret untersuchen und das Fallbeil schnellstmöglich wiederbeschaffen soll. Weiterlesen

Werbeanzeigen

[Gelesen] The Screaming Staircase (Lockwood & Co. #1) – Jonathan Stroud

IMG_5429
Eine Geisterplage verbreitet in Großbritannien Angst und Schrecken. Drei junge Geisterjäger stellen sich der tödlichen Gefahr – und müssen bitteres Lehrgeld bezahlen…

Seit Jahrzehnten wird die britische Insel von einer wahren Epidemie an Geistern heimgesucht. Was anfangs mit einigen mysteriösen Todesfällen und übernatürlichen Erscheinungen begann, gehört für die Menschen inzwischen zum Alltag. Wer nach Einbruch der Dunkelheit noch das Haus verlässt und die empfohlene Ausgangssperre ignoriert, setzt leichtsinnig sein Leben aufs Spiel. Denn selbst trotz Sicherheitsvorkehrungen wie Geisterlampen, Eisenriegeln oder kleinen Wasserläufen in den Straßen ist die Gefahr einer todbringenden Heimsuchung auch Jahre nach dem Ausbruch der Plage immer noch nicht unter Kontrolle. Weiterlesen

[Gehört] Phobia – Wulf Dorn

IMG_5194
Sarah Bridgewaters Leben wird zu einem Albtraum, als sich plötzlich ein wildfremder Mann in ihren Alltag drängt und steif und fest behauptet, ihr Ehemann Stephen zu sein…

Als Sarahs sechsjähriger Sohn Harvey eines Abends verängstigt in ihr Zimmer kommt und von einem unheimlichen Mann berichtet, der vor seinem Fenster herumschleiche, tut sie dies als Einbildung oder schlechten Traum des Kindes ab. Schließlich liegt Harveys Zimmer im ersten Stock und ist damit von außen unerreichbar, außerdem hat ihr Sohn Sarah erst kürzlich von einem großen Hund erzählt, der eines Tages in der Küche gestanden hätte – was sich ebenfalls als falscher Alarm herausstellte. Doch kaum hat die Mutter ihr aufgeregtes Kind beruhigt und ihn davon überzeugt, dass er sich vor keinem Fremden zu fürchten habe, sorgen plötzliche Geräusche im Erdgeschoss bei ihr für helle Aufregung. Weiterlesen

[Gehört] Dr. Jekyll & Mr. Hyde – Robert Louis Stevenson

IMG_4995
Es ist wieder mal Zeit für einen echten Klassiker: Robert Louis Stevensens Novelle „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“.

Bei einem Spaziergang mit seinem Cousin Richard Enfield erfährt der Rechtsanwalt Gabriel Utterson eine ungewöhnliche Geschichte, die ihm so schnell keine Ruhe lässt: Enfield berichtet von einem bereits einige Zeit zurückliegenden Ereignis, bei dem ein Mann namens Hyde rücksichtslos ein kleines Mädchen über den Haufen gerannt und das Kind ohne Mitgefühl sich selbst überlassen habe. Erst dank des Eingreifens Enfields konnte der Mann aufgehalten und zur Leistung einer Entschädigung für das Mädchen überredet werden. Der Scheck, mit dem Hyde diesen Schadenersatz bezahlen wollte, lässt Utterson jedoch stutzig werden, denn er kennt den Unterzeichner nur zu gut: Es handelt sich dabei um seinen Mandanten und guten Freund Dr. Jekyll, einen angesehenen Londoner Arzt. Weiterlesen

[Gelesen] The Cuckoo’s Calling – Robert Galbraith

IMG_4177
Harry-Potter-Schöpferin Joanne K. Rowling hat still und heimlich ein neues Buch veröffentlicht – bis ihr Pseudonym „Robert Galbraith“ enttarnt wurde und „The Cuckoo’s Calling“ wenig überraschend die Bestsellerlisten stürmte…

Die Londoner Boulevard-Presse wird von einem tragischen Ereignis bestimmt: Das junge und erfolgreiche Top-Model Lula Landry ist mitten in der Nacht vom Balkon ihrer luxuriösen Wohnung in den Tod gestürzt. Die Umstände ihres Todessturzes sind zunächst ungeklärt, doch für die Polizei deutet vieles auf einen Selbstmord hin, zumal Landry in der jüngeren Vergangenheit bereits aufgrund einer lebhaften Drogenvergangenheit und diagnostizierten bipolaren Störungen für Schlagzeilen und eine brodelnde Gerüchteküche gesorgt hat. Außerdem finden die Ermittler keine Anzeichen für Fremdeinwirkung oder Hinweise auf einen unbefugten Zutritt in das Appartment, sodass der Fall letztlich zu den Akten gelegt wird. Weiterlesen

[Gelesen] The Yard (Murder Squad #1) – Alex Grecian

IMG_4115
Ein Jahr nach den Morden von Jack the Ripper sieht sich die Londoner Polizei erneut mit einem sadistischen Killer konfrontiert. Dieser hat es zudem auf ihre eigenen Reihen abgesehen…

London, 1889: Die englische Hauptstadt hat sich immer noch nicht von den brutalen Prostituierten-Morden Jack the Rippers erholt, da sorgt bereits das nächste schlimme Verbrechen für Unruhe unter den Bürgern und der Polizei. An der Euston Square Station wurde eine verlassene Truhe aufgefunden, in ihr die ineinander verschlungene Leiche eines Mannes. Dieser wird von den Ermittlern des Scotland Yard schnell als Inspector Christian Little identifiziert, einen der Angehörigen des neu gegründeten Murder Squad, das sich auf die Untersuchung von Kapitalverbrechen spezialisiert hat. Weiterlesen

[Gehört] Der Prophet des Todes (Julius Kern #3) – Vincent Kliesch

IMG_3806
In seinem dritten Roman „Der Prophet des Todes“ schickt Vincent Kliesch erneut seinen Ermittler Julius Kern auf Mörderjagd und bringt zugleich seine Trilogie um Kern und dessen Erzrivalen Tassilo Michaelis zum Abschluss.

Seit den Vorfällen aus den beiden Vorgängern „Die Reinheit des Todes“ und „Der Todeszauberer“ sind nun ein paar Jahre vergangen und Julius Kern arbeitet weiterhin als Hauptkommissar in der deutschen Hauptstadt. Als er zum Tatort seines neuen Falls gerufen wird, gehen er und sein Ermittlerteam auf den ersten Blick von einem tragischen Familiendrama aus: Allem Anschein nach hat eine verzweifelte Frau erst ihren Mann vergiftet und sich anschließend selbst mit einem Strick das Leben genommen. Zurück bleibt das gemeinsame Kleinkind, dessen lautes Schreien den Leichenfundort für die Polizisten noch bedrückender macht. Der Fall scheint klar, zumal die Familie in der jüngeren Vergangenheit schon öfter mit dem Jugendamt zu tun hatte und es mehrfach zu Streitigkeiten zwischen den Eltern kam. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: