Archive for the ‘Justiz’ Category

[Gehört] Der Prozess – Franz Kafka

IMG_6033
Ein Mann sieht sich ohne Vorwarnung der Willkür der Justiz ausgesetzt und kämpft verzweifelt um seine Freiheit.

Am Morgen seines 30. Geburtstages wird der Bankprokurist Josef K. ohne jede Ankündigung in seiner Wohnung von zwei Fremden überrascht und verhaftet. K. reagiert gleichermaßen erstaunt wie fassungslos, erst recht als sich die beiden Beamten vehement weigern, ihm den Grund für seine Festnahme mitzuteilen. Zunächst zieht er daher noch einen üblen Scherz seiner Arbeitskollegen in Betracht, doch ihm wird schnell klar, dass die Männer tatsächlich im Auftrag eines Gerichtes gehandelt haben. Zwar darf sich K. noch frei bewegen und kann somit auch seiner Arbeit weiterhin nachgehen, dennoch steht er fortan unter ständiger Beobachtung. Empört versucht er daher, sich bei dem zuständigen Gericht Gehör zu verschaffen und den vermeintlichen Irrtum aus der Welt zu schaffen, doch dieses Unterfangen stellt sich schnell als ein Kampf gegen Windmühlen heraus, den K. nicht gewinnen kann… Weiterlesen

Werbeanzeigen

[Gehört] Todesengel – Andreas Eschbach

IMG_5944
Ein unbekannter Rächer macht unerbittlich Jagd auf gewaltbereite Jugendliche – und wird als „Racheengel“ zum gefeierten Medienstar.

Der Rentner Erich Sassbeck befindet sich auf dem Heimweg, als er in der U-Bahn-Station auf zwei gewalttätige Jugendliche aufmerksam wird, welche mutwillig eine Sitzbank demolieren. Sassbeck nimmt seinen Mut zusammen und fordert die beiden auf, mit der Sachbeschädigung aufzuhören und zieht damit sofort den Zorn der Jungen auf sich. Sie lassen von der Bank ab und attackieren umgehend den alten Mann, der innerhalb von Sekunden brutal zusammengeschlagen wird. Als Erich Sassbeck kaum noch bei Bewusstsein ist und fast schon den erlösenden Tod herbeisehnt, passiert plötzlich das Unfassbare: Ein leuchtender Engel taucht aus dem Nichts auf und richtet die beiden Jugendlichen mit zwei Kopfschüssen eiskalt hin. Sassbeck überlebt schwer verletzt, nur um sich danach den Anschuldigungen der Polizei ausgesetzt zu sehen, die ihm die Geschichte vom strahlenden Retter nicht abkauft und den Rentner für den Mörder hält. Nur der Journalist Ingo Praise schenkt dem Mann Glauben und nimmt die Suche nach dem „Racheengel“ auf… Weiterlesen

[Gelesen] Kein Opfer ist vergessen – Michael Harvey

IMG_5361
Drei Journalismus-Studenten untersuchen gemeinsam alte Mordfälle auf möglicherweise zu Unrecht verurteilte Häftlinge – und entdecken dabei einen erschreckenden Zusammenhang…

Ian Joyce, Sarah Gold und Jake Havens sind die drei ausgewählten Teilnehmer des begehrten Seminars der Medill School of Journalism in Illinois und sollen in diesem Rahmen unter der Leitung ihrer Professorin Judy „Z“ Zombrowski alte Mordfälle auf die Rechtmäßigkeit der gefällten Verurteilungen überprüfen. In der Vergangenheit konnte „Z“ mit ihren Studenten bereits vermehrt einige Justizirrtümer aufdecken und sorgte so dafür, dass zu Unrecht verurteilte Todeskandidaten in die verdiente Freiheit entlassen werden konnten. Weiterlesen

[Gehört] Das Kind, das tötet – Simon Lelic

IMG_4184
Ein junges Mädchen wurde von einem 12-Jährigen brutal ermordet. Ist der Junge ein kaltblütiger Killer oder nur ein Opfer seiner Lebensumstände?

Ein grausamer Mord sorgt in Exeter im Südwesten Englands für Entsetzen: Die 11-jährige Felicity wurde zunächst missbraucht und anschließend ertränkt. Umso unfassbarer ist die Tat, als sie von einem Mörder begangen wurde, der nur unwesentlich älter ist als das Opfer: dem 12-jährigen Daniel Blake. Die Öffentlichkeit reagiert wütend und ungläubig auf eine solche Brutalität und so ist der Mord und seine Folgen wochenlang das Hauptthema in der landesweiten Berichterstattung. Weiterlesen

[Gelesen] Verbrechen – Ferdinand von Schirach

IMG_4096
Fiktion oder Realität? Der Münchner Staranwalt Ferdinand von Schirach schildert in seinem Debüt „Verbrechen“ elf außergewöhnliche Geschichten, die sich so tatsächlich abgespielt haben sollen.

Ferdinand von Schirach wurde 1964 in München geboren und ist seit 1994 als auf Strafrecht spezialisierter Anwalt in Berlin tätig. Wenig überraschend hat er in seiner langjährigen Karriere einige erschütternde aber auch kuriose Fälle erlebt, die ihn in ihrer Summe vermutlich dazu veranlasst haben, diese Geschichten einmal für die breite Öffentlichkeit festzuhalten. Entstanden ist dabei der Kurzgeschichten-Band „Verbrechen“, der bereits im Jahr 2009 im Piper Verlag erschienen ist. Das Buch wurde ebenso wie seine beiden Nachfolger „Schuld“ und „Der Fall Collini“ zum Bestseller und wurde im April sogar als Mini-Serie vom ZDF verfilmt. Weiterlesen

[Gelesen] Cupido (C.J. Townsend #1) – Jilliane Hoffman

IMG_3852
Zwölf Jahre, nachdem C.J. Townsend als Jurastudentin von einem Mann brutal überfallen und vergewaltigt wurde, steht sie ihrem Peiniger plötzlich erneut gegenüber: Sie als Staatsanwältin, er als Angeklagter in einem Serienmord-Prozess…

New York, 1998: Die Jurastudentin Chloe Larson steckt mitten in den Lernvorbereitungen für ihr Staatsexamen und hat sich nur widerwillig von ihrem Freund zu einem gemeinsamen Essen überreden lassen. Allerdings hofft sie insgeheim, dass Michael ihr an diesem Abend endlich einen Heiratsantrag machen wird, schließlich wäre ihr Jahrestag dazu die perfekte Gelegenheit. Der Abend verläuft jedoch anders als erhofft, und so landet Chloe nach einem Streit abends alleine in ihrer Wohnung – ohne Freund und erst recht ohne Verlobungsring. Es kommt aber noch schlimmer: Während sie schläft dringt ein Mann in ihr Schlafzimmer ein, überwältigt die junge Frau und vergewaltigt sie in den kommenden Stunden auf brutale Art und Weise. Chloe überlebt den Angriff nur mit Glück und mit schweren Verletzungen, doch plötzlich ist in ihrem Leben nichts mehr wie es einmal war. Weiterlesen

Der 7. Tag – Nika Lubitsch (Roman)


Autorin: Nika Lubitsch
Umfang: 209 Seiten (geschätzt)
Verlag: Selbstverlag
Erscheinungstermin: 12. August 2012
Preis: 2,98 € (eBook)

Kurzbeschreibung von amazon.de:
Sybille und Michael sind ein glückliches Paar, jetzt endlich erwarten sie ein Baby. Da verschwindet Michael spurlos. Sybille befindet sich mitten in einem Albtraum, aus dem es kein Erwachen gibt. Als ihr Mann erstochen aufgefunden wird, gibt es nur eine Verdächtige: seine Ehefrau. Die Anklage lautet auf Mord. Während Sybille vor Gericht den Ausführungen der Zeugen zuhört, zieht ihr gemeinsames Leben an ihr vorbei. Am siebenten Prozesstag erkennt Sybille plötzlich die Wahrheit. Sie muss sie nur noch beweisen. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: