Posts Tagged ‘Vergewaltigung’

[Gelesen] Jagdzeit – David Osborn

IMG_4939
Jedes Jahr treffen sich drei Vorzeigemänner aus der gutbürgerlichen Mittelschicht Amerikas zu einem gemeinsamen Jagdausflug – einem Trip, bei dem das Trio alles andere als wilde Tiere im Visier hat…

Amerika in den 1950er Jahren: Die 18-jährige Alicia Rennick ist soeben Opfer einer Vergewaltigung geworden und sitzt mit ihren Eltern vor dem Bezirksstaatsanwalt, um das Verbrechen zur Anzeige zu bringen. Zu ihrer aller Entsetzen hat dieser jedoch keinerlei Interesse an einer Strafverfolgung, sondern macht den Rennicks trotz deutlicher Missbrauchsspuren am Körper des Mädchens keine Hoffnung auf eine Überführung der Täter. Schließlich gehören Greg Anderson, Ken Frazer und Art Wallace, die mutmaßlichen Vergewaltiger, zur Elite der amerikanischen Jugend: allesamt attraktive junge Männer aus absoluten Vorzeigefamilien und am College unter den besten Studenten. Niemand, so der Bezirksstaatsanwalt, werde in diesem Fall einem durchschnittlichen Mädchen wie Alicia Glauben schenken, sodass ein möglicher Prozess eine reine Vorführung des Opfers wäre und sich die Schülerin womöglich am Ende noch selbst wegen Verleumdung verantworten müsse. Folglich verzichten die Eltern auf eine Anzeige und die drei Studenten kommen ungeschoren davon. Weiterlesen

Werbeanzeigen

[Gelesen] Cupido (C.J. Townsend #1) – Jilliane Hoffman

IMG_3852
Zwölf Jahre, nachdem C.J. Townsend als Jurastudentin von einem Mann brutal überfallen und vergewaltigt wurde, steht sie ihrem Peiniger plötzlich erneut gegenüber: Sie als Staatsanwältin, er als Angeklagter in einem Serienmord-Prozess…

New York, 1998: Die Jurastudentin Chloe Larson steckt mitten in den Lernvorbereitungen für ihr Staatsexamen und hat sich nur widerwillig von ihrem Freund zu einem gemeinsamen Essen überreden lassen. Allerdings hofft sie insgeheim, dass Michael ihr an diesem Abend endlich einen Heiratsantrag machen wird, schließlich wäre ihr Jahrestag dazu die perfekte Gelegenheit. Der Abend verläuft jedoch anders als erhofft, und so landet Chloe nach einem Streit abends alleine in ihrer Wohnung – ohne Freund und erst recht ohne Verlobungsring. Es kommt aber noch schlimmer: Während sie schläft dringt ein Mann in ihr Schlafzimmer ein, überwältigt die junge Frau und vergewaltigt sie in den kommenden Stunden auf brutale Art und Weise. Chloe überlebt den Angriff nur mit Glück und mit schweren Verletzungen, doch plötzlich ist in ihrem Leben nichts mehr wie es einmal war. Weiterlesen

Kalte Berechnung – Stefanie Maucher

Buchcover
Autorin: Stefanie Maucher
Umfang: 56 Seiten
Verlag: dotbooks
Erscheinungstermin: 4. Juli 2012
Preis: 2,99 € (eBook)

Klappentext:
Er denkt, er kann sie kontrollieren.Er denkt, sie wird ihm ihre Unschuld schenken. Er weiß noch nicht, auf was er sich eingelassen hat … Hand auf’s Herz: Wenn Sie hören, dass ein Kind missbraucht wurde – hegen Sie dann nicht auch für einen Moment den Wunsch, den Mistkerl zu bestrafen? Nur: Was passiert, wenn jemand es wirklich tut? Weiterlesen

Das Trauma – Camilla Grebe, Åsa Träff (Roman)


Autor:Camilla Grebe, Åsa Träff
Umfang: 448 Seiten
Verlag: btb
Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2011

Klappentext:
Siri Bergmann, Psychotherapeutin in Stockholm, kennt die Abgründe männlicher Gewalt aus eigener Erfahrung. Deshalb übernimmt sie die Betreuung einer Selbsthilfegruppe geschlagener Frauen nur mit gemischten Gefühlen ‚ als Freundschaftsdienst für einen guten Kollegen. Die Geschichten der Teilnehmerinnen sind erschütternd.

Aber stimmen sie auch? Weiterlesen

Totenstill – Silvia Kaffke (Hörbuch)


Autor: Silvia Kaffke
Sprecher: Sabine Swoboda
Länge: 09 Std. 11 Min. (ungekürzt)

Inhaltsbeschreibung von audible.de:
Zunächst glaubt Barbara Pross noch an einen üblen Scherz, als pünktlich zu ihrer Vorlesung über den Serienmörder Kroll Schweinedärme in einer Unitoilette schwimmen. Doch dann tauchen Leichen auf, die wie bei anderen berühmten Fällen zugerichtet wurden. Barbara hat seit drei Semestern einen Lehrauftrag für Investigative Psychologie an der Uni, außerdem hält sie Vorträge an den Polizeifachhochschulen und wird des öfteren als externe Beraterin zu schwierigen Fällen hinzugezogen. Ein solcher Fall, ein Serienvergewaltiger, führt sie zurück nach Burg im Kreis Dithmarschen, dem Ort ihrer schlimmsten Niederlage, dem Fall Schmidtmann. Noch immer wirft sie sich vor, das dritte Opfer nicht gerettet zu haben, weil sie ein falsches Täterprofil erstellt hatte. Barbara entdeckt die Verbindung zu den Serienmorden der Vergangenheit erst, als es fast schon zu spät ist… Weiterlesen

Die zusammengesetzte Frau – Dieter Hombach (Hörbuch)


Autor: Dieter Hombach
Sprecher: Andreas Sparberg
Länge: 07 Std. (ungekürzt)

Inhaltsbeschreibung von audible.de:
Ein Mann vergräbt Leichenteile im Berliner Grunewald. Obwohl er auf frischer Tat beim Überprüfen der „Gräber“ erwischt wird, gibt er die Schuld einer Unbekannten.
Ein Krimi aus der Hauptstadt mit den zwei Ermittlern Marquard und Rumme. Einer ist für seine Intuition bekannt, der andere für seine Frauengeschichten. Als innerhalb einer Nacht zwei Frauen Selbstmord begehen, die mit diesem Fall zu tun haben, gerät das Ermittlerduo selber in höchste Gefahr. Weiterlesen

Frauen – Steinar Bragi (Roman)


Autor: Steinar Bragi
Umfang: 256 Seiten
Verlag: Verlag Antje Kunstmann
Erscheinungsdatum: 29. August 2011

Klappentext:
Die junge Künstlerin Eva Einársdottir trifft sich in New York mit einem isländischen Banker, der ihr eine Förderung ihres nächsten Dokumentarfilms in Aussicht gestellt hat. Es geht ihr nicht gut. Beruflich nicht, und auch privat steht sie vor einem Scherbenhaufen: Hrafn, ihre große Liebe, hat sich von ihr abgewendet und ist zurück nach Island gegangen. Er ist mit dem plötzlichen Tod ihrer kleinen Tochter nicht fertig geworden. Und sie auch nicht. Sie betäubt sich mit Alkohol und Zigaretten und kann nur daran denken, Hrafn wieder zurückzuholen. Im Gespräch mit dem Banker erzählt sie mehr von sich, als sie will, und er bietet ihr an, sein verwaistes Luxusappartement in Reykjavik zu hüten. Ein Glücksfall. Aber als sie dort ist, hat Eva immer mehr das Gefühl, dass man sie in eine Falle gelockt hat. Dass sie das Objekt einer perfiden Inszenierung ist, in der die Grenzen zwischen Realität, Albtraum und Kunst zunehmend verschwimmen…
Wie ein Thriller beginnt der Roman des jungen isländischen Autors Steinar Bragi und zeichnet das vielleicht radikalste Bild Islands vor der Finanzkrise – ein Land, in dem unter der Oberfläche des letzten Booms immer das Unheimliche, der Wahnsinn und das Grauen lauern. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: