Posts Tagged ‘Schweden’

[Montagsfrage] Hast du schon einmal einen Ort besucht, nur weil er in einem Roman vorkommt?

Montagsfrage

Neue Woche, neue Montagsfrage von LiBROMANiE:

Hast du schon einmal einen Ort besucht, nur weil er in einem Roman vorkommt? Weiterlesen

Werbeanzeigen

[Gelesen] Die Springflut – Cilla & Rolf Börjlind

IMG_5250
Eine Polizeischülerin recherchiert für eine Hausarbeit in einem über zwanzig Jahre alten ungelösten Mordfall, in den mit Beginn ihrer Nachforschungen plötzlich neuer Schwung kommt…

Spätsommer 1987: In einer Bucht auf der kleinen schwedischen Insel Nordkoster wird mitten in der Nacht eine Frau von drei Gestalten an das Ufer geschleppt und bis auf den Kopf im Schlick vergraben. Anschließend warten die Unbekannten seelenruhig auf die einsetzende Springflut und sehen eiskalt dabei zu, wie die Frau hilflos vom immer höher steigenden Wasserspiegel umschlossen wird und schließlich qualvoll ertrinkt. Nur ein kleiner Junge, der sich in sicherer Entfernung zum Ufer versteckt hat, bekommt von dem grausigen Mord etwas mit, doch seine Zeugenaussage reicht nicht aus, um Hinweise auf die Identität der Täter zu erhalten. Der Fall wird ungelöst zu den Akten gelegt. Weiterlesen

[Gelesen] Letzter Gruß – James Patterson & Liza Marklund

IMG_4139
Ein junges Pärchen zieht eine blutige Schneise durch ganz Europa. Können ein amerikanischer Cop und eine schwedische Journalistin die Killer aufhalten?

In Paris wird ein junges englisches Paar ermordet, das in Frankreich seine Flitterwochen verbringen wollte. Ein Foto des blutiges Tatortes wird der örtlichen Presse zugestellt und landet wenig später in den Händen des Amerikaners Jacob Kanon. Dieser ist Polizist in New York und mit dem grausigen Anblick nur allzu sehr vertraut: Bereits seit mehreren Monaten jagt Kanon die Mörder, die zuvor bereits einige weiterer Pärchen brutal getötet haben, quer durch Europa. Das Muster ist dabei immer gleich: Das sympathisch auftretende Killer-Duo freundet sich mit gleichaltrigen Touristen an und bringt diese dazu, sie mit aufs Hotelzimmer zu nehmen, wo die Täter dann kaltblütig und präzise zuschlagen. Anschließend verschickt das Paar stets ein Foto des Mordes an die Lokalpresse, bevor sie zu ihrer nächsten Station weiterreisen. Weiterlesen

Schneesturm und Mandelduft – Camilla Läckberg (Kurzgeschichte)

Buchcover
Autorin: Camilla Läckberg
Umfang: 138 Seiten
Verlag: Ullstein
Erscheinungsdatum: 30. November 2012
Originaltitel: Snöstorm och mandeldoft
Preis: 1,99 € (eBook)

Klappentext:
Weihnachten in Fjällbacka: Kommissar Martin Mohlin begleitet seine neue Freundin zu einem Familienfest. Der betagte Patriarch Ruben hat alle Liljecronas auf der kleinen Insel Valön zusammengerufen, er möchte sein Erbe regeln. Als ein Schneesturm aufkommt, wird die Insel vom Festland abgeschnitten. Während des Weihnachtsessens bricht Ruben plötzlich zusammen, und Martin ist als Polizist gefragt. Schon bald steht fest, dass Ruben ermordet wurde – und somit eines der Familienmitglieder der Mörder sein muss. Doch wer hat ein Motiv? Und wer wäre so kaltblütig? Weiterlesen

Wolfskinder – John Ajvide Lindqvist (Hörbuch)

Hörbuchcover
Autor: John Ajvide Lindqvist
Sprecher: Michael Hansonis
Länge: 18 Std. 32 Min. (ungekürzt)
Anbieter: Audible GmbH
Originaltitel: Lilla stjärna
Preis: 24,95 € (9,95 € im Flexi-Abo von Audible.de)

Inhaltsbeschreibung von audible.de:
Dieser Säugling schreit anders als andere Kinder. Er schreit in reinen Tönen. Ausgesetzt im Wald wird er von einem abgehalfterten Schlagersänger gefunden. Er hört die betörende Stimme und nimmt das Kind mit nach Hause. Das Mädchen scheint wie besessen von Musik – in anderer Hinsicht ist es jedoch zum Fürchten. Zur gleichen Zeit wächst anderswo in Schweden ein zweites Mädchen auf. Teresa lebt in einer heilen Welt, unauffällig und von ihren Eltern geliebt. Und dennoch spürt sie, dass sie anders ist – ein einsamer Wolf. Es dauert vierzehn Jahre, bis die beiden Mädchen sich kennenlernen. Gemeinsam machen sie Musik und landen einen Hit. Unter ihren Fans finden sich weitere einsame Wölfe. Schon bald zieht das Rudel los, um sich an den Erwachsenen zu rächen.. Weiterlesen

Der Mann, der kein Mörder war – Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt (Roman)


Autoren: Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt
Umfang: 592 Seiten
Verlag: Rowohlt Polaris
Erscheinungstermin: 01. November 2011
Originaltitel: Det fördolda
Preis: Broschierte Ausgabe 14,95 €/eBook 12,99 €

Klappentext:
In einem Waldstück bei Västerås entdecken Kinder die Leiche eines Jungen – brutal ermordet, mit herausgerissenem Herzen. Der Tote ist schnell identifiziert: Roger war Schüler eines Elitegymnasiums und seit Tagen vermisst.
Die Polizei vor Ort ist überfordert, und so reist der Stockholmer Kommissar Höglund mit seinem Team in die Provinz. Dort trifft er überraschend einen alten Bekannten: Sebastian Bergman, ein brillanter Kriminalpsychologe und berüchtigter Kotzbrocken. Seit Bergman Frau und Tochter bei einem Unglück verlor, hat man kaum noch von ihm gehört. Nun bietet er Höglund seine Hilfe an. Das Team zeigt sich wenig begeistert. Doch schon bald ist der hochintelligente Bergman unverzichtbar. Denn in dem kleinen Städtchen Västerås gibt es mehr als eine zerstörte Seele … Weiterlesen

Später Frost – Roman Voosen & Kerstin Danielsson (Vorschau)


Autor: Roman Voosen & Kerstin Danielsson
Umfang: 384 Seiten
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Erscheinungsdatum: 10. September 2012

Inhalt:
Die junge Deutsch-Schwedin Stina Forss verlässt Freund und Berlin und tritt eine Stelle in Växjö an, im schwedischen Småland. Kaum hat sie ihre neue Chefin, die gerade frisch beförderte Ingrid Nyström, kennengelernt, wird der greise Engländer Balthasar Frost grausam verätzt und verstümmelt in seinem Gewächshaus aufgefunden. Wer tötet einen hochbetagten Insektenforscher? Und warum?

Als die besonnene und erfahrene Nyström und ihre impulsive junge Kollegin die Ermittlungen aufnehmen, ahnen sie nicht, wie weit diese sie führen werden: tief hinein in die bewegte schwedische Geschichte, in die höchsten Stockholmer Kreise und Forss sogar bis nach Jerusalem. Die beiden Frauen erkennen, dass in ihrer Heimat nichts so ist, wie es scheint – und dass der Fall mehr mit ihnen zu tun hat, als ihnen lieb ist. Zwei ungewöhnliche Kommissarinnen, eigenwillige Kollegen, eine vom langen Winter gezeichnete Provinzstadt und ein hochspannender, psychologisch komplexer und gesellschaftlich brisanter Fall: Der erste Kriminalroman des deutsch-schwedischen Autorenpaars ist ein großer Wurf. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: