Posts Tagged ‘Jack the Ripper’

[Gelesen] Letters from a Murderer – John Matthews

IMG_5885
In New York werden Prostituierte brutal abgeschlachtet. Gehen die Morde auf das Konto des berüchtigten Rippers oder ist ein Nachahmungstäter für die Verbrechen verantwortlich?

New York, 1891: In einer der dunklen Straßen der Stadt wird die Leiche einer Prostituierten aufgefunden, der Leichnam grausam verstümmelt und mit einem kleinen „X“ auf der Schulter gekennzeichnet. Da die Verletzungen der Toten frappierend an die drei Jahre zurückliegenden Morde von „Jack the Ripper“ erinnern, wird der damalige Londoner Chefermittler informiert, der sofort seinen derzeit in den Staaten verweilenden Schützling Finley Jameson auf den Fall ansetzt. Gemeinsam mit dem New Yorker Polizistin Joseph Argenti entdeckt dieser weitere beunruhigende Gemeinsamkeiten zwischen den ungeklärten Verbrechen und sieht sich zudem schnell mit einem weiteren grausamen Mord konfrontiert. Alles sieht danach aus, als würde der Ripper sein perfides Spiel mit den Ermittlern nun in Amerika fortsetzen wollen… Weiterlesen

Werbeanzeigen

[Gelesen] The Yard (Murder Squad #1) – Alex Grecian

IMG_4115
Ein Jahr nach den Morden von Jack the Ripper sieht sich die Londoner Polizei erneut mit einem sadistischen Killer konfrontiert. Dieser hat es zudem auf ihre eigenen Reihen abgesehen…

London, 1889: Die englische Hauptstadt hat sich immer noch nicht von den brutalen Prostituierten-Morden Jack the Rippers erholt, da sorgt bereits das nächste schlimme Verbrechen für Unruhe unter den Bürgern und der Polizei. An der Euston Square Station wurde eine verlassene Truhe aufgefunden, in ihr die ineinander verschlungene Leiche eines Mannes. Dieser wird von den Ermittlern des Scotland Yard schnell als Inspector Christian Little identifiziert, einen der Angehörigen des neu gegründeten Murder Squad, das sich auf die Untersuchung von Kapitalverbrechen spezialisiert hat. Weiterlesen

Jack the Ripper: Die Geschichte eines Mörders (Hörspiel)


Label: Ripper Records
Sprecher: Dietmar Mues, Barbara Nüsse, Werner Cartano, Wolfgang Kaven, Dagmar Puchalla, Jens Scheiblich etc.
Länge: 74 Minuten

Inhaltsbeschreibung:
Im heruntergekommenen Stadtteil Whitechapel werden fünf Prostituierte auf bestialische Weise ermordet: Mary Ann Polly Nicholls, Annie Chapman, Elizabeth Stride, Catherine Eddowes und Mary Kelly. Fünf Frauennamen, die in die britische Kriminalgeschichte eingehen sollen, als Opfer eines Mannes, der sich per Bekennerbrief Jack the Ripper nennt. Er spricht die Huren nachts auf der Straße an, führt sie in dunkle Gassen und Hinterhöfe, tötet und verstümmelt sie und kann jedesmal unerkannt entkommen. Durch die Art, wie der Täter mit dem Messer umzugehen versteht, sucht Scotland Yard zunächst nach einem ortsansässigen Handwerker, später nach einem Arzt; doch die Ermittlungen laufen in eine völlig falsche Richtung- der Ripper stammt nicht aus London und Umgebung, sondern er reist für seine Morde mit dem Zug aus Liverpool an: Der arsen- und strychninabhängige, von Eifersucht zerfressene Baumwollhändler James Maybrick … Weiterlesen

Schwarz/Weiß. Der Tod hat zwei Gesichter – Martin Semesch, Christoph Wittmann (Roman)


Autor: Martin Semesch, Christoph Wittmann
Umfang: 184 Seiten
Verlag: Acabus Verlag
Erscheinungsdatum: 01. Februar 2011

Klappentext:
Seit über hundert Jahren ranken sich Gerüchte und Spekulationen um den berühmtesten Serienmörder der Geschichte. Warum hat er getötet? Wieso hat das Morden so abrupt aufgehört? Wer war er? Nie hat jemand eine Antwort darauf gefunden.
Im heutigen London werden bestialisch zugerichtete Frauenkörper gefunden. Die Bevölkerung fühlt sich an eine längst abgeschlossen geglaubte Mordserie aus der Vergangenheit erinnert. Detective Sergeant Duncan McGregor wird mit den Ermittlungen betraut. Mit jeder Spur gerät er tiefer in die dunkle Welt des Killers. Handelt es sich um einen Nachahmungstäter, einen verrückten Fan, jemanden, der nach Anerkennung lechzt? Oder ist es die albtraumhafte Wahrheit, dass Jack the Ripper von den Toten auferstanden ist, um sein Werk zu Ende zu bringen? Weiterlesen

Der Ripper – Richard Laymon (Roman)


Autor: Richard Laymon
Umfang: 528 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungsdatum: 8. Dezember 2009

Klappentext:
London, November 1888. Jack the Ripper, der grausamste Serienkiller der Epoche, versetzt die Stadt in Angst und Schrecken. Der sechzehnjährige Trevor wird Zeuge einer seiner entsetzlichen Bluttaten und kann ihm nur mit knapper Not entkommen. Es ist der letzte Mord des Rippers, bevor er England verlässt, um sein finsteres Werk in der Neuen Welt fortzusetzen. Trevor folgt ihm in das unbekannte Land.

Weiterlesen

Sherlock Holmes Folge 1: Im Schatten des Rippers (Hörspiel)


Label:
Titania Medien
Sprecher: Joachim Tennstedt, Detlef Bierstedt, Regina Lemnitz, Christian Stark, Polonca Olszak etc.
Länge: 84 Minuten

Inhaltsbeschreibung von Titania Medien:
London im Herbst 1888: die Stadt hält den Atem an. Im East-End werden in kurzen Abständen auf brutalste Weise Huren ermordet. Ein sehr persönliches Motiv lässt Sherlock Holmes die Ermittlungen aufnehmen. Wird er die grauenhafte Mord-Serie stoppen können? Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: