Posts Tagged ‘Vielleser’

Paperthin-Montagsfrage #3: Wie bist du zum Vielleser geworden?

Montagsfrage

Schon wieder ist eine Woche rum und es gibt wieder eine neue Montagsfrage von Paperthin rund um unser aller Lieblingshobby: das Lesen…

Wie kam es dazu, dass du jeden Monat mehrere Bücher liest? Hast du immer schon viel gelesen? Wie bist du zum Vielleser geworden?

Um diese Frage zu beantworten, muss ich wohl ein wenig weiter ausholen, denn ich lese mittlerweile schon seit rund 20 Jahren, also ungefähr seit ich fünf bin. Natürlich habe ich damals mit einfachen Kinderbüchern angefangen und dabei meist solche Klassiker wie „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler oder Michael Endes Geschichten von Lukas und Jim Knopf, bei denen ich diesen dicken Doppelband sicherlich mindestens fünf oder sechs Mal gelesen habe. Ebenfalls sehr beliebt waren bei mir Enid Blytons „Fünf Freunde“-Bücher oder die TKKG-Reihe, von der ich damals bestimmt an die 60-70 Bücher hatte (die gab es damals immer für ein paar Pfennige auf den Flohmärkten…). Wie man sieht, war ich also schon als Kind eher den Krimis zugeneigt, was auch bis heute so geblieben ist. Da ich damals natürlich auch noch keinen Fernseher oder Computer hatte, konnte ich auch nicht vom Lesen abgelenkt werden und habe eigentlich jeden Abend ein bis zwei Stunden im Bett gelesen. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: