Posts Tagged ‘Roadtrip’

[Gelesen] Blackbirds (Miriam Black #1) – Chuck Wendig

IMG_5303
Miriam Black hat die Gabe, den Tod einen Menschen vorherzusehen. Als sie dann aber selbst in einer ihrer Visionen auftaucht, gerät ihr ohnehin schon turbulentes Leben völlig außer Kontrolle…

Miriam Black ist Anfang 20 und schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Sie ist Einzelgängerin, zieht mehr oder weniger ziellos durchs Land und geht erst recht keiner geregelten Tätigkeit nach. Dabei kommt ihr jedoch ihre außergewöhnliche Gabe zugute, denn Miriam besitzt die Fähigkeit, den Tod eines Menschen vorherzusehen. Sobald sie eine andere Person direkt berührt, sieht sie in einer kurzen Version deren letzte Momente und weiß so genau, wann und wie der Betroffene ums Leben kommen wird. Miriam nutzt diese Informationen, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren: Sobald sie einen Menschen mit unmittelbar bevorstehendem Todeszeitpunkt ausgemacht hat, reist sie diesem hinterher und sammelt nach dessen Ableben die hinterlassenen Wertsachen ein, um damit über die Runden zu kommen. Weiterlesen

Ausgeliehen – Rebecca Makkai (Roman)


Autor: Rebecca Makkai
Umfang: 368 Seiten
Verlag: Ullstein
Erscheinungsdatum: 10. Oktober 2011

Klappentext:
Der 10-jährige Ian ist süchtig nach immer neuen Geschichten. Lucy Hull ist Bibliothekarin in der Stadtbücherei von Hannibal – und seine Komplizin. Sie hilft ihm, die geliehenen Bücher an seiner herrischen Mutter vorbeizuschmuggeln. Als Lucy eines Morgens zur Arbeit kommt, traut sie ihren Augen kaum: Ian kampiert, umgeben von Decken, T-Shirts und Büchern, zwischen den Regalen. Pflichtbewusst will Lucy den Ausreißer nach Hause bringen, doch Ian hat einen anderen Plan: Geschickt lotst er sie mitten hinein in eine abenteuerliche Reise quer durch die USA. Doch wer hat hier wen entführt? Und läuft wirklich nur Ian vor seinen Eltern davon? Weiterlesen

Gott schütze Amerika – Warren Ellis (Roman)


Autor: Warren Ellis
Umfang: 304 Seiten
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 6. Juli 2009

Klappentext:
Willkommen zu einem Roman, wie Sie ihn noch nie gelesen haben! Ein Buch, bei dem das Prädikat KULT groß geschrieben wird. Und das perfekt zu einer Zeit er scheint, in der sich Amerika im Wandel befindet.
„Gott schütze Amerika“ ist ein gnadenlos wilder Mix aus Krimi und durchgeknallter Gesellschaftssatire, wenn Sie so wollen Raymond Chandler meets Douglas Adams. Ein Privatdetektiv erhält vom Stabschef des Präsidenten den Auftrag, die »Geheime Verfassung« des Landes aufzuspüren. Mit ihr will sie den moralischen Verfall des Landes aufhalten. Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise durch die Abgründe Amerikas. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: