Posts Tagged ‘Psychothriller GmbH’

[Gelesen] Ondragon: Nullpunkt (Paul Ondragon #3) – Anette Strohmeyer

IMG_6089

Sein neuer Auftrag führt „Problemlöser“ Paul Ondragon nach Brasilien, wo er einen verschollenen Nazi-Schatz sicherstellen soll.

Eben noch hat Paul Ondragon in seinem New Yorker Hotelzimmer in den Nachrichten von der Bergung des Flugschreibers einer vor zwei Jahren über dem Meer abgestürzten Air-France-Maschine gehört, da meldet sich wenige Sekunden später auch schon ein neuer Klient mit dem passenden Auftrag: Für den deutschen Bundesnachrichtendienst soll Ondragon mit seiner Assistentin Charlize nach Brasilien fliegen, wo die Trümmerteile des Flugzeugs untersucht werden. Besonders brisant: Ein Teil der Wrackteile stammt nicht von der französischen Maschine, sondern von einem verschollen geglaubten Nazi-Flugzeug, das vor Jahrzehnten mit einer geheimnisvollen Fracht plötzlich spurlos vom Radar verschwunden ist. Für den BND soll Ondragon nun das Logbuch des Flugzeugs sicherstellen, was angesichts Pauls extremer Bücherphobie eher für Schweißausbrüche statt Begeisterung sorgt. Die Deutschen bieten aber nicht nur jede Menge Geld, sondern haben auch ein äußerst wirksames Druckmittel in der Hinterhand… Weiterlesen

Werbeanzeigen

[Gelesen] Das Joshua Gen – Andreas Krusch

IMG_5920
Ein Taxifahrer gerät unfreiwillig in eine großangelegte Verschwörung, die eine Bedrohung für die ganze Menschheit darstellt…

Eigentlich wollte Vince nur beim Geburtstag seines bei seiner Ex-Frau lebenden Sohnes vorbeischauen und sein Geschenk abgeben, doch auf dem Weg dorthin macht der Taxifahrer eine schicksalhafte Begegnung: Mitten auf einer viel befahrenen Kreuzung sammelt er eine offenbar verwirrte Frau ein, die mit ihrem Verhalten den New Yorker Verkehr zum Stillstand gebracht hat. Doch seine Gutmütigkeit wird Vince schnell zum Verhängnis, denn als er die Frau bei ihrer Wohnung abliefert, stolpert er zu seinem Entsetzen über mehrere Leichen und befindet sich schnell mitten in einer tödlichen Verfolgungsjagd, ohne überhaupt zu wissen worum es geht, wer es auf seinen seltsamen Gast abgesehen hat und welches Geheimnis die Frau verbirgt… Weiterlesen

[Gelesen] Wir haben schon immer im Schloss gelebt – Shirley Jackson

IMG_5313
Nach einer Familientragödie leben zwei Schwestern gemeinsam mit ihrem Onkel in einem alten Herrenhaus in ihrer eigenen kleinen Welt – bis diese langsam einzustürzen droht…

Mary Katherine Blackwood ist 18 Jahre alt und genau wie ihre ältere Schwester Constance seit Jahren ein Waisenkind. Damals ist fast ihre gesamte Familie unter rätselhaften Umständen ums Leben gekommen und ihr Onkel Julian ist der einzige, der das Drama mit den beiden Schwestern überlebt hat. Dieser ist allerdings körperlich und geistig nicht mehr ganz auf der Höhe, sodass Julian auf die Pflege der Mädchen angewiesen ist. Constance und Mary haben sich aber mit ihrer Situation arrangiert und meistern ihren Alltag aufgrund von einer fast perfekten Organisation nahezu mühelos. Weiterlesen

[Gelesen] Eis bricht – Raimon Weber

IMG_4951
Zwölf Jahre ist es her, dass Henning Saalbachs Sohn ermordet wurde. In wenigen Tagen soll der Täter aus der Haft entlassen werden, und Henning ist fest entschlossen, sich für den Mord zu rächen…

Henning Saalbach führte einst ein glückliches Leben: Er war verheiratet, hatte mit seiner Frau einen gemeinsamen Sohn und war auch beruflich als Drehbuchautor sehr erfolgreich – bis eine Nacht sein Leben für immer verändern sollte. Während Henning mit seiner Frau auf dem Weg zu einer Feier war, die seiner Karriere noch einmal einen deutlichen Schub verpassen sollte, drang ein Mann in das Haus der Saalbachs ein und tötete den 6-jährigen Marc, der an diesem Abend das erste Mal alleine zu Hause geblieben war. Weiterlesen

[Gelesen] Tiefes Land – Carsten Steenbergen

IMG_3881
Ein brutaler Überfall auf ein Pharmalabor in Amsterdam versetzt die Behörden in große Alarmbereitschaft: Planen Terroristen einen Giftgasanschlag mit verheerenden Ausmaßen?

Willem van den Dragt ist wenig begeistert, als er nach einigen Eskapaden vom Militärischen Geheimdienst zum AIVD, dem niederländischen Inlands- und Auslandsgeheimdienst, degradiert wird. Seine Laune sinkt noch weiter, als ihm dort die Agentin Tessa Boyens zugeteilt wird, die ganz offensichtlich nur eine einzige Aufgabe hat: Sie soll Willems Aufpasserin spielen und dafür sorgen, dass dieser sich bei seinem nächsten Fall an die Regeln hält und keine Alleingänge startet – zumal ihr erster gemeinsamer Einsatz von höchster Brisanz ist. Weiterlesen

Paperthin-Montagsfrage #7: Hast du einen Lieblingsverlag?

Montagsfrage

In der letzten Woche musste ich die Montagsfrage von Janine/Paperthin leider erst einmal unbeantwortet lassen, da ich die Frage „Wie sortierst du deine Bücher“ derzeit einfach nicht beantworten kann. Umzugsbedingt habe ich nämlich im Moment nicht einmal ein Bücherregal… Sobald in dieser Hinsicht aber Besserung erfolgt ist, hole ich die Montagsfrage gerne nach und werde diese dann nachträglich noch beantworten. Auch in dieser Woche bin ich wieder ein wenig spät dran – mir fehlt im Moment einfach ein wenig die Zeit bzw. die Ruhe zum Bloggen. Aus der Montagsfrage wird diesmal also gezwungenermaßen eine Freitagsfrage:

Gibt es einen Verlag, dessen Bücher dir besonders gut gefallen?

LogoMeine spontane Reaktion auf diese Frage war: „Nö, eigentlich nicht“. Ich habe dann mal meine Bücherstapel ein wenig überflogen um zu sehen, ob ein Verlag hier besonders herausragt, aber auch das ist nicht der Fall. Die meisten meiner Bücher stammen aus den Verlagen Heyne, Ullstein und Bastei Lübbe, ich könnte aber nicht behaupten, dass ich eine besondere Vorliebe für diese Verlage hegen würde. Dann ist mir aber doch noch ein kleiner Verlag eingefallen, der mir besonders gut gefällt und der sich meiner Meinung nach auch positiv von den anderen und vor allem größeren Verlagen abhebt: Die Psychothriller GmbH. Weiterlesen

Ondragon: Totenernte – Anette Strohmeyer (Roman)

Buchcover
Autorin: Anette Strohmeyer
Umfang: 418 Seiten
Verlag: Psychothriller GmbH
Erscheinungsdatum: 22. Oktober 2012
Originaltitel: Ondragon: Totenernte
Preis: 6,99 € (eBook)

Klappentext:
Paul Ondragon löst Probleme aller Art. Aber ist er auch bereit, an Voodoo-Magie zu glauben? Sein zweiter mysteriöser Fall führt ihn von L.A. über New Orleans nach Haiti, das gerade von einem schweren Jahrhundertbeben getroffen wurde. Dort stößt er mit seinem kleinen Team auf ein erschütterndes Geheimnis, das weit größere Kreise zieht, als er zuvor angenommen hatte … Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: