Posts Tagged ‘Mark Twain’

[Gehört] Die Abenteuer des Huckleberry Finn – Mark Twain

IMG_6020
Ein junger Herumtreiber reißt von zuhause aus und erlebt ein kurioses Abenteuer nach dem nächsten.

Nachdem der junge Huckleberry Finn gemeinsam mit seinem Freund Tom Sawyer einen beachtlichen Goldschatz entdeckt hat, sieht er eigentlich einem sehr angenehmen Leben entgegen, denn der ihm zugeteilte Anteil von 6000 Dollar ist nicht nur für einen kleinen Jungen ein enormes Vermögen. Allerdings macht ihm die anstrengende Bemutterung durch seine Vormundin, die Witwe Douglas, und deren Schwester Miss Watson zu schaffen, sodass er jede Gelegenheit nutzt, dem langweiligen zivilisierten Leben zu entfliehen und stattdessen in Tom Sawyers Jungenbande aufregende Abenteuer zu erleben. Besonders dick kommt es für Huck jedoch, als wie aus dem Nichts sein alkoholabhängiger Vater auftaucht und plötzlich die Erziehung des Jungen an sich reißen will. Dabei ist dem Jungen von Anfang an klar, dass sein alter Herr nicht im geringsten an seinem Wohlbefinden interessiert ist, sondern es nur auf Hucks Anteil des Schatzes abgesehen hat… Weiterlesen

[Gehört] Die Abenteuer des Tom Sawyer – Mark Twain

IMG_3845
Mark Twains Klassiker „Die Abenteuer des Tom Sawyer“ hat nun schon fast 140 Jahre auf dem Buckel, findet sich aber immer noch in den Bücherregalen in aller Welt wieder.

Tom Sawyer macht es seiner Umgebung wahrlich nicht leicht: Trotz seines jungen Alters hat es der Waisenjunge faustdick hinter den Ohren und treibt damit nicht nur seine Tante Polly, bei der er gemeinsam mit seinem Halbbruder Sid lebt, regelmäßig in den Wahnsinn. Ganz im Gegensatz zum braven und folgsamen Sid hat Tom nämlich nur Unsinn im Kopf und sorgt mit seiner Schulschwänzerei und gelegentlichen Raufereien für so manche Sorgenfalte seiner geplagten Tante. Statt die Schulbank zu drücken verbringt Tom seine Tage viel lieber mit seinem besten Freund Huckleberry Finn, der genau so ein Herumtreiber ist wie er selbst. Weiterlesen

Wer hat Angst vor Jaspar Jones? – Craig Silvey (Vorschau)


Autor: Craig Silvey
Umfang: 416 Seiten
Verlag: rororo rotfuchs
Erscheinungsdatum: 01. September 2012

Inhalt:
Laura Wishart ist fort. Ein für alle Mal. Sie wurde auf einer seltsamen Lichtung getötet, die nur Jasper Jones bekannt ist. Und ich habe sie dort hängen sehen.

Australien 1965. Mitten in der Nacht wird der 13-jährige Charlie Bucktin vom Klopfen an seinem Fenster geweckt. Draußen steht Jasper Jones, der Außenseiter der kleinen Stadt Corrigan und zugleich ein unbestimmter Held für Charlie. Jasper bittet ihn um Hilfe, und so stiehlt sich Charlie mit ihm durch den nächtlichen australischen Busch – voller Angst, aber auch voller Abenteuerlust. Auf einer geheimen Lichtung wird Charlie Zeuge von Jaspers schrecklicher Entdeckung. Mit diesem beklemmenden Geheimnis in seinem Herzen durchlebt Charlie eine Zeit der Angst, der falschen Verdächtigungen – und des Erwachens.

In einem einzigen drückend heißen Sommer, in dem sich Charlies Leben für immer verändert, wird er lernen, die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden und sich vor Gerüchten zu fürchten wie vor einem Fluch. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: