Posts Tagged ‘Harry Dolan’

[Gehört] Böse Dinge geschehen – Harry Dolan

IMG_3788
Wenn Krimi-Autoren in einen echten Kriminalfall involviert werden, kann das für das Publikum äußerst unterhaltsam werden, wie z.B. die US-Serie „Castle“ zeigt. Auch Harry Dolans Debüt „Böse Dinge geschehen“ ist ähnlich angelegt und verstrickt den Leser in ein cleveres Labyrinth aus falschen Fährten und vielen Anspielungen auf berühmte Kriminalromane.

David Loogan ist Hobbyautor und fühlt sich durch das populäre Krimi-Magazin „Gray Streets“ inspiriert, auch selbst eine eigene Kurzgeschichte zu verfassen. Er reicht sein Manuskript anonym bei der Reaktion ein und arbeitet währenddessen immer weiter an seiner Story, um diese mehr und mehr zu optimieren. Als er wieder einmal eine aktualisierte Fassung bei „Gray Streets“ hinterlegen will, wird er dort von Tom Kristoll, dem Herausgeber der Zeitschrift, abgefangen und in ein Gespräch verwickelt. Kristoll zeigt sich von Loogans Texten und seiner Akribie begeistert und bringt ihn mit ein wenig Überredungskunst dazu, für ihn als Lektor zu arbeiten. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit findet sich Loogan gut in der neuen Umgebung zurecht, pflegt ein blendendes Verhältnis zu seinem Chef und beginnt kurz darauf sogar eine Affäre mit Laura Kristoll, Toms Ehefrau. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: