Posts Tagged ‘Goldmann Verlag’

[Gelesen] Dr. Siri sieht Gespenster (Siri Paiboun #2) – Colin Cotterill

IMG_5939
Eine Reihe grausiger Todesfälle sorgt in der Hauptstadt von Laos für Aufregung: Macht ein ausgebrochener Bär Jagd auf Menschen?

In der Pathologie von Laos‘ einzigem Leichenbeschauer, dem 72-jährigen Dr. Siri Paiboun, herrscht Hochbetrieb und der Arzt und seine beiden Mitarbeiter wissen bei glühender Hitze überhaupt nicht wohin mit den vielen Leichen. Besonders knifflig ist der Fall einer toten Obstverkäuferin, deren Körper völlig zerfleischt aufgefunden wurde. Da kurz zuvor ein Kragenbär aus dem Hauszoo eines Hotels ausgebrochen ist, liegt der Verdacht nahe, dass das Tier für den gewaltsamen Tod der Frau verantwortlich ist – auch wenn Siri der Theorie nicht allzu viel abgewinnen kann. Zugleich muss der Forensiker aber auch noch den rätselhaften Tod zweier Männer aufklären, die neben einem beschädigten Fahrrad aufgefunden wurden. Ein tragischer Unfall, oder steckt hinter dem Fall mehr, als es auf den ersten Blick den Anschein hat? Weiterlesen

Kind 44 – Tom Rob Smith (Roman)


Autor: Tom Rob Smith
Umfang: 512 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
Erscheinungstermin: 4. Januar 2010
Originaltitel: Child 44
Preis: 9,95 € (Taschenbuch)

Klappentext:
Moskau 1953. Auf den Bahngleisen wird die Leiche eines kleinen Jungen gefunden, nackt, fürchterlich zugerichtet. Doch in der Sowjetunion der Stalinzeit gibt es offiziell keine Verbrechen. Und so wird der Mord zum Unfall erklärt. Der Geheimdienstoffizier Leo Demidow jedoch kann die Augen vor dem Offenkundigen nicht verschließen. Als der nächste Mord passiert, beginnt er auf eigene Faust zu ermitteln und bringt damit sich und seine Familie in tödliche Gefahr … Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: