[Leseliste] Dezember 2013

IMG_5423

Kaum zu glauben, aber wahr: Das Jahr 2013 ist auch schon fast wieder vorbei. Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, im Dezember möglichst viel weihnachtliche Lektüre zu lesen – Problem dabei: Mein Bücherregal gibt eigentlich nichts her, was auch nur annähernd Weihnachtsatmosphäre versprühen könnte. Daher habe ich stattdessen das ein oder andere Buch herausgesucht, das zumindest etwas emotionaler ist als die übliche Krimi- und Thrillerliteratur, die ich sonst vorrangig lese.

NOS4R2 – Joe Hill:
Der Horrorroman von Stephen Kings Sohn steht schon ein paar Monate bei mir im Regal und lässt sich mit etwas Spielraum dann doch noch als Weihnachtslektüre abstempeln, schließlich lautet der deutsche Titel des Buches „Christmasland“. Passenderweise habe ich dann auch vor, dieses zwischen Weihnachten und Silvester zu lesen und hoffe auf spannende und unheimliche Unterhaltung.

The fault in our stars – John Green:
Dieses wunderbare Buch habe ich bereits Ende März zum ersten Mal gelesen, allerdings damals versäumt, auch eine Rezension dazu zu schreiben. Das will ich aber nun endlich einmal nachholen, allerdings kann ich mich nicht mehr gut genug an die Einzelheiten erinnern, um noch eine angemessene Rezension zusammenzubekommen, daher gibt’s im Dezember einen Re-read. Aber man kann diesen Roman eh nicht oft genug lesen…

Mr. Penumbra’s 24-Hour Bookstore – Robin Sloan:
Bei diesem Buch sind nicht nur Titel und Klappentext äußerst vielversprechend, es sieht darüber hinaus auch noch toll aus und leuchtet im Dunkeln (ich finde das nach wie vor total faszinierend :D). Habe bisher eigentlich nur Gutes über das Buch gehört und freue mich wirklich sehr darauf.

Dash & Lily’s book of dares – Rachel Cohn, David Levithan:
Die einzige richtige Weihnachtslektüre auf meiner Dezemberliste. Entspricht vom Klappentext her eigentlich überhaupt nicht meinen sonstigen Lesegewohnheiten, aber ich lasse mich einfach mal überraschen…

The Book Thief – Markus Zusak:
Auch wieder eines dieser Bücher, das anscheinend schon jeder gelesen hat – außer mir. Da aber alle von diesem Buch schwärmen und im nächsten Jahr auch die Verfilmung in die Kinos kommt, werde ich es dann aber nun auch mal in Angriff nehmen. Ich befürchte, es wird sehr traurig…^^

Mockingjay – Suzanne Collins:
Eigentlich hatte ich ja vor, kurz vor Filmstart der Romanverfilmungen jeweils das entsprechende Buch zu lesen. Hat bei Teil 1 und 2 auch geklappt, allerdings kann ich aufgrund des fiesen Cliffhangers unmöglich noch ein Jahr warten, bis ich die Trilogie beende. Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich die Geschichte noch entwickelt.

Hörbücher:

Carrie Revenge

Carrie – Stephen King:
Die Stephen-King-Wochen gehen weiter: Nach „Shining“ und „Doctor Sleep“ steht nun Kings Horrorklassiker „Carrie“ auf meiner Leseliste. Grund dafür ist natürlich wieder mal die entsprechende Verfilmung, die am 5.12. in den Kinos anläuft und die ich unbedingt sehen möchte. Mal gucken ob das auch klappt… 😀

Noah – Sebastian Fitzek:
Ein neuer Fitzek-Thriller kommt im Dezember in die Buchläden! Was bis vor ein paar Monaten noch für Herzrasen und ungebremste Vorfreude bei mir gesorgt hätte, hat sich leider ein wenig in eine eher skeptische Erwartungshaltung verwandelt. Seine letzten Bücher waren mir alle zu sehr konstruiert und „Der Nachtwandler“ war in meinen Augen leider eine einzige Enttäuschung. Der Klappentext zu „Noah“ klingt zwar für mich ein wenig befremdlich, aber letztlich konnte ich mich doch nicht davon abhalten, das Hörbuch vorzubestellen.

 

Werbeanzeigen

11 responses to this post.

  1. Oh, NOS4R2 hab ich ganz vergessen, dabei ist meine Liste sowieso schon so lang >.< Na mal sehen was das wird 😀

    Antworten

  2. Posted by clickclickric on Dezember 1, 2013 at 20:54

    Penuuuumbraaa! ich will das auch endlich im Regal haben XD dachte du machst nen Hunger Games Reread, aber dann hab ich das wohl irgendwie falsch verstanden haha

    Antworten

  3. Oh, schön – du hast THE BOOK THIEF angefangen! Gehört zu den Büchern, die ich von der 1. Zeile an geliebt habe. Und zu denen, die mich fast umgebracht haben. Was habe ich geheult…

    MOCKINGJAY hast du noch vor dir? Du Glücklicher! Ich habe die Panem-Reihe damals viel zu schnell verschlungen. Gut, dass du dir mehr Zeit nimmst. Ich höre Teil 3 gerade auch noch mal, bevor nächstes Jahr die Verfilmung ins Kino kommt.

    NOS4R2 steht auch auf meiner Leseliste. Soll ja toll sein, aber ich habe schon mal ein anderes Buch von Joe Hill gelesen (HEART SHAPED BOX), und das hat mich am Ende enttäuscht. Mal sehen, wie dein Urteil ausfällt.

    Und – wer sagt denn, dass man an Weihnachten Weihnachtsbücher lesen muss? Tut doch auch ganz gut, in dem Kerzen-Tannen-Geschenke-Rummel mal was anderes vor der Nase zu haben! 😉

    LG,
    papercuts1

    Antworten

    • Naja, ich find die Vorweihnachtszeit ja eigentlich ziemlich toll und würde deshalb ganz gerne auch was Weihnachtliches lesen.

      Und jedes Jahr Charles Dickens wird auf Dauer auch etwas eintönig (auch wenn es wirklich gut ist).

      Antworten

  4. Posted by Rishu on Dezember 5, 2013 at 21:11

    Ich war auch irgendwie der Meinung, du würdest die komplette Hunger Games Reihe nochmal lesen. Du kanntest nur Band 1? OMG!!
    Ich habe Die Bücherdiebin übrigens auch noch nicht gelesen, aber natürlich im Regal stehen. Hoffe es auch möglichst bald zu entstauben 🙂 Dash & Lily lese ich ja gerade und es ist bisher nicht extrem weihnachtlich, falls dich das beruhigt. Bin mal gespannt obs noch kitschig wird.

    Antworten

    • Hab ich mich denn bei Hunger Games so unklar ausgedrückt? 😀

      Für „Die Bücherdiebin“ finde ich leider im Moment kaum Zeit und schaffe immer nur 10-20 Seiten am Stück, was eigentlich schade ist, denn bisher gefällt es mir ganz gut.

      „Dash & Lily“ ist NICHT extrem weihnachtlich? Das war doch eigentlich der Hauptgrund warum ich mir das Buch gekauft habe… oO

      Antworten

      • Posted by Rishu on Dezember 5, 2013 at 21:40

        Nö. Beide Figuren wurden von ihren Eltern an Weihnachten allein gelassen und jetzt rennen sie halt durch die Stadt und jagen das Notizbuch. Dabei kommen sie zwar an bepackten Weihnachtseinkäufern vorbei, aber sonst…zumindest bisher hält es sich in Grenzen ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: